August 2018

Ihren 100. Erfolg als Trainer feiern William Mongil und Conny Whitfield.

Nach 41 Jahren bei der Sport-Welt geht Redakteur Peter Scheid in den Ruhestand.

Deckhengst Pastorius stellt mit Master Bloom seinen ersten Derby-Sieger. Der Dreij├Ąhrige gewinnt das D├Ąnische Derby.
 

Juli 2018

Guignol, zweifacher Sieger im Gro├čen Preis von Bayern, beendet seine Rennlaufbahn. Der Stall Ullmann sucht f├╝r den Crape Cross-Sohn nun einen Platz als Deckhengst.

100. Sieg f├╝r Jockey Robin Weber.

Mit Weltstar gewinnt das Gest├╝t R├Âttgen das zweite Derby in Folge. Der Halbbruder des Vorjahressiegers, Windstoss, markiert zugleich den ersten Derby-Sieg f├╝r Jockey Adrie de Vries.

Erster Gruppe-Sieg f├╝r Trainer Henk Grewe mit Taraja in Hamburg.

Die englische Trainerlegende John Dunlop stirbt im Alter von 78 Jahren. Bis 2012 war er noch aktiv, gewann ├╝ber 3.600 Rennen, darunter zehn Klassiker.

Mit 19 Jahren verstirbt der fr├╝her im Gest├╝t F├Ąhrhof t├Ątige Deckhengst Black Sam Bellamy. Zuletzt deckte der Bruder von Gallileo in England.
 

Juni 2018

All Access tr├Ągt zuk├╝nftig die Rennfarben des Galopp Club S├╝ddeutschland und wird in Hamburg erstmalig f├╝r uns starten. Der Adlerflug-Sohn aus der Zucht des Gest├╝t Br├╝mmerhof ist bisher dreifacher Sieger.

Auf dem M├╝nchner Pferd Nic Mountain kam Steffi Koyuncu in Wissembourg zu einem Kistenritt, da der geplante Reiter nicht erschien. Es gelang ihr der erste Sieg in einem H├╝rdenrennen.

Nicol Polli verl├Ąsst M├╝nchen und wechselt nach D├╝sseldorf zu Trainer Sascha Smrczek.

Justify wird der 13. Triple Crown Sieger der USA.

Im Alter von 60 Jahren verstirbt der Trainer und fr├╝here Jockey Lutz Pyritz. 868 Siege im Sattel und vier Jockey-Championate in der DDR, sowie 176 Erfolge als Trainer machten ihn zu einem der erfolgreichsten Sportler im Rennsport.
 

Mai 2018

Naledi gewinnt unter Nicol Polli in M├╝nchen und markiert damit den 25. Erfolg f├╝r den Galopp Club S├╝ddeutschland.

Mit Mirko Sanna beginnt ein neuer Jockey bei Hans-J├╝rgen Gr├Âschel. Der 33j├Ąhrige Italiener gewann bisher ├╝ber 600 Rennen und war u.a. in den USA, Korea, Australien und Kanada aktiv.

Jeanot Bardottier, 33j├Ąhriger Championjockey auf Mauiritus, reitet zuk├╝nftig f├╝r Michael Figge. ├ťber 100 Siege gelangen ihm in seiner Heimat.

Oriental Eagle gewinnt nach dem St. Leger mit dem Gerling-Preis sein zweites Gruppe-Rennen. Im Vorjahr musste er sich am Dallmayr-Renntag in M├╝nchen Naledi mit vier L├Ąngen noch klar geschlagen geben.
 

April 2018

Naledi und Tauranga starten in Mannheim in die neue Saison und landen mit einem 5. und einem 4. Platz jeweils in den Geldr├Ąngen.

200. Sieg im Sattel f├╝r Dennis Schiergen. Der Jubil├Ąumstreffer ist gleichzeitig sein erster Sieg in einem H├╝rdenrennen.
 

M├Ąrz 2018

Sibylle Vogt gewinnt ihr 50. Rennen und darf sich nun Jockey nennen.

Dschingis Secret gewinnt die Wahl zum Galopper des Jahres mit deutlichem Vorsprung.

Der 30-j├Ąhrige Concetto Santangelo reitet zuk├╝nftig f├╝r Gerald Geisler/ Iffezheim.

Adrie de Vries reitet seinen 100. Sieg in einem Gruppe-Rennen. Die Erfolge gelangen ihm in neun verschiedenen L├Ąndern, diesmal in Abu Dhabi. Dabei gelang der erste Erfolg auf h├Âchster Ebene erst mit 33 Jahren.

Jockey Alexander Weiss gewinnt sein 200. Rennen.

Eine Verletzung beendet die Karriere von Deckhengst Tertullian. Er wird jetzt in Erftm├╝hle seine Rente genie├čen.

Jockey Christophe Soumillon reitet seinen Sieger Nr. 3.000

Dr. Michael Vesper wird zum Nachfolger von Albrecht Woeste als Pr├Ąsident des DVR gew├Ąhlt.

Janine Beckmann gewinnt in Neuss die Perlenkette, den renommierten Ehrenpreis f├╝r Rennreiterinnen.

Im Alter von 21 Jahren stirbt Samum, Deckhengst und Derby-Sieger des Jahres 2000.
 

Februar 2018

Sieg Nr. 2.400 f├╝r Jockey Andrasch Starke

Steffen Bothendorf, Gest├╝tsleiter in Graditz, geht in den Ruhestand. Nachfolger wird der bisherige Landstallmeister in Prussendorf, Siegmund Hintsche.

Mit Aslan Kardanov reitet zuk├╝nftig ein 24-j├Ąhriger Russe bei Trainer Nedorostek in Hannover. Zuletzt war er in Polen als Reiter aktiv.
 

Januar 2018

Dieter Fechner ├╝bernimmt nach dem Ausscheiden von Eugen Frank den Rennstall 07 von Nuri ├ľzdogan. Der fr├╝her in M├╝nchen und Iffezheim t├Ątige Fechner hatte zuletzt 2009 trainiert.

Mit dem Gro├čen Preis von Bayern ist das M├╝nchener Gruppe I Rennen im internationalem Ranking auf Platz 44 am h├Âchsten eingestuft und damit das ÔÇ×beste“ Rennen in Deutschland der Saison 2017.. Das zweite Rennen ist der Gro├če Preis von Baden auf Platz 81. Als sportlich wertvollste Pr├╝fung in der Saison 2017 gilt der Arc.

Trainerin Criquette Head-Maarek beendet mit 69 Jahren ihre Trainerlaufbahn und k├╝mmert sich zuk├╝nftig nur noch um das Gest├╝t der Familie. Bei rund 3.00 Siegen waren es fast 80 Erfolge auf Gruppe I Niveau, darunter die Arc-Siegerinnen Three Troikas und Treve. Sie war zudem die erste Frau, die als Trainerin den Arc gewann.

Ungew├Âhnliches Resultat eines Gruppe III Hindernis-Rennen in Gro├čbritannien: Das Pferd 13 Jahre alt, der siegreiche Jockey 16 Jahre.

Nach kurzer, schwerer Krankheit verstirbt im Alter von 34 Jahren in seiner italienischen Heimat Jockey Daniele Porcu.